GMBH-AKTUELL

Aktuelle GmbH-Geschäftsführervergütung 2000

I. Neue BBE-Dokumentation

Aktuelle Transparenz über Vergütungen von GmbH-Geschäftsführern und damit hieb- und stichfeste Argumente gegenüber dem Finanzamt gibt jetzt auch die neue BBE-Dokumentation "Welche Vergütungen GmbH-Geschäftsführer erhalten". Grundlage dieser fundierten Spezial-Datenbank mit hoher Repräsentanz ist eine im Jahr 2000 vom Kölner Steuerinformationsdienst "BBE-Steuerpraxis" zum 7. mal durchgeführte Umfrage, an der sich als Kooperationspartner der Deutsche Steuerberaterverband und das Magazin "impulse" beteiligten.

Die Dokumentation ist ein Spiegelbild von über 3.500 GmbH-Geschäftsführer-Vergütungen, dargestellt in weit über 150 Übersichten nach

70 Branchen der Wirtschaftsbereiche Einzelhandel, Großhandel, Handwerk, Industrie und Dienstleistungen

Anzahl der Beschäftigten

Umsatzgröße

Ertragslage

Geschäftsführer-Status

Beteiligungsquoten

Berücksichtigt werden die Gehälter, Tantiemen, Pensionsrückstellungen, Dienstwagen und sonstige Sonderleistungen. Zusätzlich gibt es einen Kompaß durch die aktuelle GmbH-Rechtsprechung und einen Mustervertrag für Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH. Die Dokumentation umfaßt rd. 200 Seiten DIN A4 und kostet 320 DM zzgl. Versandkosten und MwSt., Bestell-Nr. 307. Zusammen mit einer interaktiven CD-ROM, die über eine Suchmaske die Abfrage von gezielten Vergleichswerten ermöglicht, kostet die Dokumentation 380 DM zzgl. Versandkosten und MwSt (Bestell-Nr. 318). Bestellungen an den BBE-Verlag, Postfach 25 04 25, 50520 Köln, Fax: 0221/936 55-142, e-mail: Verlag@bbeberatung.com.

Wieviel GmbH-Geschäftsführer verdienen (Jahr 2000)
 
Dienstleister Mediane* DM
Architekten/lngenieure 142.501
Ausbildung/Schulung 171.368
Bauträger 194 563
EDV/Software 194.563
Finanzen/Versicherung 261.823
Fitneß/Freizeit 120.000
Gastronomie/Hotel 153.800
Gesundheitswesen 171.808
Immobilien 166.796
Reinigung 167.248
Reisebüro/Verkehr 183.936
Spedition 150.000
Steuerberater/Wirtschaftsprüfer 207.418
Telekommunikation/Internet 201.200
Umweltschutz/Entsorgung 149.989
Unternehmensberatung 198.920
Verlag 265.200
Werbe-/Medienbranche 207.793
Zeitarbeit/Wachdienste 243.600
Sonstige Dienstleister 169.496
Buch-/CD-Handel 128.640
Büro/Schreibwaren 239.320
Damen-/Herren-/Kindermoden 128.855
Elektro/UE/PC 145.276
Heimwerker/Do-it-Yourself 142.888
Kfz-Handel/-Handwerk 153.324
Lebens-/Genußmittel 159.100
Möbel/Küchen 181.884
Raumausstattung 136.376
Schuhe/Lederwaren 140.057
Sport-/Spielwaren 146.369
Textilien 162.351
Sonstiger Einzelhandel 170.650
Baustoffe/-bedarf 205.581
Bürobedarf/EDV 236.000
Chemische Produkte 200.328
Elektro/Sanitär/Heizung 181.145
Gesundheitswesen 168.838
Handelsvertretung  245.173
Import/Export 217.873
Lebens-/Genußmittel 180.504
Maschinen/Anlagen 197.085
Metall/Werkzeuge 230.862
Technischer Großhandel 226.410
Textilien/Leder/Sport 227.518
Sonstiger Großhandel 188.208
Handwerk  
Baunebengewerbe 140.663
Bauunternehmung 159.488
Büroelektronik 229.449
Dachdecker 153.951
Dentallabor 152.048
Druckerei 209.150
Elektroinstallation 163.370
Garten-/Landschaftsbau 145.488
Gesundheit (Augenoptik, Orthopädie) 167.400
Heizung/Sanitär/Klima  143.584
Metall/Maschinen 173.908
Nahrungs-/Genußmittel 156.850
Straßen-/Tiefbau 175.044
Tischlerei/Ladenbau 142.488
Sonstiges Handwerk 149.052
Bauzubehör/Holz 191.804
Chemie/Pharma 357.900
Elektro/Elektronik 248.541
Kunststoff/Papier 298.520
Maschinen/Fahrzeuge  257.453
Metall/Werkzeuge 248.516
Nahrungsmittel 404.800
Textil/Leder 218.400
Sonstige Industrie 238.504
Wirtschaftszweig Höchstwerte DM Mediane* DM
Einzelhandel ##923.000 153.666
Großhandel 1.803.808 204.707
Handwerk 1.569.213 155.880
Industrie 1.384.000 254.020
Dienstleister 2.622.320 183.888
Gesamt 2.622.320 182.322

* Median = Der Wert liegt in der Mitte der Jahresgesamtbezüge aller Teilnehmer der Branche. 50 % liegen über, 50 % unter dem angegebenen Wert.
 
 
II. Neue Kienbaum-Studie

Die Kienbaum Vergütungsberatung hat eine aktuelle Studie zur Vergütung von Geschäftsführerpositionen vorgelegt. Die Studie kommt zu dem Ergebnis, daß Geschäftsführer in diesem Jahr im Durchschnitt 405.000 DM verdienen. Die Gehaltserhöhungen gegenüber dem Vorjahr betragen im Mittel 5,7 %. Sie streuen allerdings stark zwischen individuellen Null-Runden und Erhöhungen von 10 % und mehr, je nach Ertragslage des Unternehmens, der Branche, Alter des Geschäftsführers und anderen Kriterien.

Der Ergebnisbericht informiert detailliert über Grundgehälter, variable Bezüge und Zusatzleistungen. Er orientiert sich an den verschiedenen Faktoren, die Einfluß auf die Vergütung haben, wie etwa die Unternehmensgröße, die Ertragslage, der Wirtschaftszweig, die Kapitalbeteiligung des Geschäftsführers oder auch dessen Lebensalter.

An der diesjährigen Erhebung beteiligten sich rund 600 Unternehmen. Sie übermittelten Vergütungsdaten von über 1000 Geschäftsführerpositionen aus allen Branchen und Unternehmen aller Größenklassen.

Mit welchen Jahresbezügen der Geschäftsführer im einzelnen rechnen kann, hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab. So verdienen z.B. Topmanager in Unternehmen mit 2.000 Beschäftigten im Schnitt etwa das Doppelte ihrer Kollegen in Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern.

Wesentliche Teile des Einkommens werden bei Geschäftsführern i.d.R. durch variable Zahlungen bestimmt, die im allgemeinen an die Ertragslage des Unternehmens anknüpfen. 86 % der Geschäftsführer haben Anspruch auf solche leistungs- und erfolgsabhängigen Zahlungen, die im Schnitt 25 % der Gesamtbezüge erreichen.

Unter den Zusatzleistungen hat neben der Altersversorgung vor allem der Dienstwagen eine wesentliche Bedeutung. Mit einer Verbreitung von 96 % gehört er heutzutage für Geschäftsführer zum Standard. Das durchschnittliche Anschaffungsbudget liegt in diesem Jahr bei 92.000 DM, unterscheidet sich aber ebenso wie die Gehaltshöhe in Abhängigkeit von der Unternehmensgröße. Die mit Abstand am häufigsten gefahrenen Fahrzeugmarken sind BMW, Mercedes und Audi.

Die komplette Vergütungsstudie Geschäftsführer 2000 ist zum Preis von 1.400 DM (+ MwSt.) direkt bei der Kienbaum Vergütungsberatung, Ahlefelder Str. 47, 51645 Gummersbach, erhältlich (Fax 02261/703-201). Unter der Tel.-Nr. 02261/703-200 können auch nähere Informationen zu der Studie eingeholt werden.


Zurück